So findest du 2024 die idealen Dropshipping Lieferanten und Händler 

So findest du 2023 die idealen Dropshipping Lieferanten und Händler 

Die Gründung eines Dropshipping Unternehmens ist eine attraktive Möglichkeit, um sich ein selbstbestimmtes Leben aufzubauen. Aber wenn es darum geht, ein laufendes Dropshipping Business zu betreiben, ist es enorm wichtig, den richtigen Lieferanten an seiner Seite zu haben. Nur mit professionellen Kooperations-Partnern kannst du einen reibungslosen und zuverlässigen Ablauf gewährleisten. 

Schließlich hängt der Erfolg eines jeden Online Shops stark von der Zufriedenheit und den Erfahrungen der Kunden ab. Leider kann sich die Lage schnell verschlechtern, wenn Bestellungen zu spät geliefert werden, von minderer Qualität sind oder einfach vergessen werden. Deshalb ist es so wichtig, den richtigen Dropshipping Händler zu finden, der jedes Mal einen hervorragenden Service und Qualitätsprodukte bietet. 

In diesem Blogbeitrag gehen wir der Frage nach, worauf du bei der Suche nach dem richtigen Partner für deinen Dropshipping Shop achten solltest.

In diesem Artikel geht es um die folgenden Punkte:
  • Teste mehrere Lieferanten, bevor du dich für eine Zusammenarbeit entscheidest 
  • Wähle als Anfänger im Dropshipping bekannte und bewährte Anbieter
  • Für Neulinge sind deutsche Lieferanten am besten geeignet, für Fortgeschrittene können Asiaten interessant sein 

Diese Kriterien sollte ein guter Dropshipping Händler erfüllen

Wie finde ich einen seriösen Dropshipping Lieferanten? Eine häufig gestellte Frage unserer Community. Wir werden dir step by step alle Antworten auf deine Fragen geben, sodass du am Ende genau weißt, wie du einen guten Dropshipping Händler findest.

Du solltest dir vor allem drei Kriterien genauer anschauen: Die Qualität des Dropshipping Produktes, die Zuverlässigkeit des Herstellers sowie die Lieferzeit in das Zielland. Diese drei Faktoren sind enorm wichtig, wenn man eine Entscheidung über den perfekten Dropshipping-Händler treffen möchte.

Der erste Punkt bei der Auswahl des richtigen Dropshipping Händlers ist die Qualität des Produktes. Es ist wichtig, dass das Produkt, das du versendest, hochwertig ist. 

Zuverlässige Händler sollten nur Produkte anbieten, die sie selbst gründlich getestet und überprüft haben. Achte auch beim Kauf darauf, dass du ein qualitativ hochwertiges Produkt erhältst. Am besten bestellst du selbst ein Exemplar, um dir selbst ein Bild von der Verarbeitung zu machen. 

Der zweite wichtige Punkt ist die Zuverlässigkeit des Herstellers. Es ist wichtig, dass du einen Händler findest, der seine Produkte zuverlässig liefert. Zudem solltest du jederzeit den aktuellen Lagerbestand einsehen können, damit du in deinem Shop kein Produkt verkaufst, was aktuell nicht lieferbar ist. Ein unzuverlässiger Geschäftspartner wird die Zufriedenheit deiner Kunden verringern, was dir wiederum vermehrt Ärger einbringen wird. 

Der letzte Punkt, den du bei der Auswahl des perfekten Dropshipping-Händlers berücksichtigen solltest, ist die Lieferzeit in das Zielland. Es ist wichtig, dass das Produkt möglichst zeitnah vor Ort ist, damit deine Kunden es so schnell wie möglich erhalten. Achte auch darauf, dass der Händler einen schnellen Versand anbietet. Vor allem, wenn es aus dem Ausland versendet.

3 wichtigsten Kriterien für gute Dropshipping Händler
3 wichtigsten Kriterien für gute Dropshipping Händler
Wichtig:
Wenn du diese drei Kriterien bei der Auswahl des Dropshipping Händlers berücksichtigt, solltest du den einen wertvollen Partner finden. Der Händler sollte vor allem zuverlässig und schnell liefern. Deine zufriedenen Kunden werden es dir danken! 

Teste die verschiedenen Anbieter, um die richtige Wahl zu treffen

Zudem ist es wichtig, dass du regelmäßig die Produkte “testest”. So kannst du die Qualität der Produkte, die du verkaufen wirst, beurteilen und dir einen guten Überblick über die Versanddauer und die Kommunikation mit dem Großhändler verschaffen. 

Wenn du verschiedene Hersteller kontaktierst, kannst du dir ein besseres Bild von ihrem Kundenservice und ihrer Reaktionszeit machen. Außerdem kannst du die Qualität der Produkte und die Genauigkeit der Auftragsabwicklung beurteilen. All das sind wichtige Kriterien für einen guten Dropshipping-Anbieter.

Zudem solltest du nicht nur die Preise, sondern auch die Qualität des Trackings beim Versand vergleichen. Das ist wichtig, um das beste Angebot für dich und deine Kunden zu finden. Der Fokus sollte vor allem auf den Lieferzeiten, Rückgabebedingungen und allgemeinen Kundenservice liegen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Bestellung von Mustern bei verschiedenen Herstellern eine gute Möglichkeit ist, das Risiko zu verringern und ein besseres Verständnis für die Lieferzeiten und den Kundenservice deines potenziellen Lieferanten zu bekommen. 

Du kannst den Evaluierungsprozess auch nutzen, um Preise und Lieferzeiten sowie Rücksendungen und Kundenservice zu vergleichen. All diese Kriterien sind wichtig, um einen guten Dropshipping-Händler zu finden. Nimm also unbedingt mit so vielen Herstellern wie möglich Kontakt auf und prüfe sie auf Herz und Nieren.

Wenn du als Dropshipper mit einem Händler zusammenarbeiten möchtest, ist es wichtig, noch weitere wichtige Punkte vorher abzuklären. Am besten, bevor du einen Vertrag mit einem Großhändler abschließt. Dies genannten Punkte können in der Regel in Verhandlungen angepasst werden.

Um einen guten Dropshipping-Händler zu finden, solltest du auf folgende Aspekte achten:

  • Vermeide Hersteller, die Mindestbestellmengen oder Einkaufsvoraussetzungen haben.
  • Wie schnell werden die Bestellungen an die Kunden versandt?
  • Wie werden die Rechnungen für Bestellungen abgewickelt?
  • Wie oft werden die Bestände vom Lieferanten aktualisiert?
  • Die Waren sollten im Namen deines Online Shops verschickt werden können.
  • Der Großhändler sollte auch in der Lage sein, Rücksendungen zu bearbeiten.

Sobald du alle diese Punkte geklärt hast, bist du bereit, eine Geschäftsbeziehung mit einem guten Händler einzugehen. Die richtige Auswahl des Lieferanten kann dir dabei helfen, ein effizientes und profitables Online-Business aufzubauen.

6 entscheidende Aspekte, um geeigneten Dropshipping Lieferant zu finden
6 entscheidende Aspekte, um geeigneten Dropshipping Lieferant zu finden

Bevorzuge bekannte und bewährte Anbieter 

Als angehender Unternehmer weißt du wahrscheinlich, dass einer der ersten Schritte bei der Gründung eines Unternehmens die Auswahl der richtigen Lieferanten ist. Aber bei so vielen Möglichkeiten fühlst du dich vielleicht überfordert, die richtige Entscheidung zu treffen.

Zum Glück gibt es ein paar Möglichkeiten, den Prozess zu vereinfachen. Eine der besten Strategien ist es, sich zunächst für Lieferanten zu entscheiden, die allgemein bekannt sind oder über die du schon viel Gutes gehört hast. So verhinderst du, dass du gleich zu Beginn schlechte Erfahrungen mit einem Anbieter machst oder deine Selbstständigkeit mit einem schlechten Gefühl beginnst.

Sobald du mehr Erfahrung und Vertrauen in die Geschäftswelt gewonnen hast, kannst du dich für anspruchsvollere Lieferanten entscheiden. Aber bis dahin kann es von Vorteil sein, ein wenig Vorsicht walten zu lassen und eine Sicherheitsstrategie anzuwenden.

Ganz egal, wo du anfängst, solltest du bedenken, dass nicht alle Anbieter gleich sind. Um sicherzustellen, dass du die bestmögliche Erfahrung machst, solltest du dich vorab im Internet über vorhandene Bewertungen und Erfahrungsberichte informieren.

Es ist anfangs sicherer, deutsche Anbieter zu wählen

Als Einsteiger im Dropshipping kann es anfangs etwas komisch klingen, nur auf deutsche Unternehmen zu setzen. Vor allem, wenn man bedenkt, dass asiatische Geschäftspartner viel günstigere Preise anbieten können. Dennoch ist dieser Hinweis durchaus berechtigt. 

Denn Dropshipping Anbieter aus Deutschland sprechen deine Sprache, müssen sich an die gleichen Gesetze halten wie du und sind mit den örtlichen Gepflogenheiten vertraut.

So kannst du einfacher in den Händlerbereich einsteigen. Doch welche Kriterien solltest du bei der Auswahl eines guten Dropshipping Händlers beachten? Das erfährst du, im nächsten Abschnitt.

Wie du einen guten Deutschen Anbieter findest

Um einen guten Dropshipping-Händler zu finden, solltest du vor allem auf dessen Erfahrung achten. Je länger ein Anbieter auf dem Markt aktiv ist, desto mehr Erfahrungswerte kann er aufweisen und desto weniger wird es zu unerwarteten Problemen kommen. 

Eine zuverlässige und einwandfreie Abwicklung ist für eine erfolgreiche Dropshipping Karriere unerlässlich. Deshalb solltest du auch darauf achten, dass der Anbieter dir eine professionelle Beratung anbietet und bei der Umsetzung behilflich ist.

Auch auf eine gute Preis-Leistungs-Struktur solltest du Wert legen. Schließlich ist ein auch dein Dropshipping Händler daran interessiert, seine erzielten Gewinne zu maximieren. 

Darüber hinaus sollten du auch darauf achten, dass der Dropshipping Händler dir eine große Auswahl an Produkten anbietet. Wenn du viele Produkte im Sortiment hast, kannst du deine Kunden eine größere Vielfalt anbieten und mehr Gewinne erzielen.

Du solltest auch darüber nachdenken, ob der Anbieter dir einen professionellen Kundenservice anbieten kann. Denn ein professioneller Kundenservice kann dir dabei helfen, deinen Kunden ein gutes Einkaufserlebnis zu bieten, weil sie jederzeit Fragen stellen und Probleme lösen können.

Zu guter Letzt solltest du auch die technische Unterstützung des Anbieters in Betracht ziehen. Wenn der Dropshipping-Händler eine gute technische Unterstützung bietet, kannst du sicher sein, dass die Abwicklung deiner Bestellungen reibungslos verläuft.

Merke:
Alle diese Kriterien solltest du bei der Auswahl eines guten Dropshipping Händlers beachten. Wenn du dich an diese Punkte hältst, kannst du sicher sein, dass du einen guten Anbieter findest, der dir einen guten Start ins Dropshipping ermöglicht.

Es muss aber nicht zwangsläufig ein deutscher Anbieter sein

Wenn du bereits fortgeschrittener im Dropshipping ist, und die Geschäftswelt besser einschätzen kannst, können auch asiatische Lieferanten interessant für dich sein.

Du brauchst nicht unbedingt einen EU-Händler. Denn es gibt einige Vorteile, die Händler aus China mit sich bringen. Darunter:

  1. Niedrigere Kosten: Produkte aus China sind in der Regel günstiger als die gleichen Produkte aus anderen Ländern, was es Unternehmen ermöglicht, viel höhere Gewinnmargen zu erzielen.
  2. Große Auswahl: China ist einer der größten Hersteller von Produkten weltweit, was bedeutet, dass es ein sehr breites Sortiment an Produkten gibt.
  3. Schnelle Lieferzeiten: Viele chinesische Lieferanten bieten sehr schnelle Lieferzeiten, was es Unternehmen ermöglicht, schneller auf Kundenwünsche zu reagieren und ihre Lagerbestände schneller aufzufüllen.
  4. Innovationen: China ist bekannt für seine Fähigkeit, schnell auf neue Trends und Innovationen zu reagieren, was es Unternehmen ermöglicht, immer die neuesten Produkte anzubieten. Und dadurch immer “up to date” zu sein.
  5. Einfache Kommunikation: Da die meisten chinesischen Lieferanten gutes Englisch sprechen, ist die Kommunikation mit ihnen in der Regel viel einfacher als mit Lieferanten aus anderen Ländern.

Allerdings gibt es auch einige Nachteile, wie zum Beispiel Qualitätsprobleme, lange Versandzeiten und das Risiko von Fälschungen. Es ist wichtig, dass man gründlich recherchiert und die Reputation des Lieferanten überprüft, bevor man eine Geschäftsbeziehung eingeht. Mehr dazu erfährst du hier.

Finde gute Dropshipping Händler durch Lieferantenverzeichnisse 

Als Dropshipping Händler stehen dir viele Möglichkeiten offen, um deinen Shop aufzubauen. Ein hilfreiches Werkzeug, um dein Business zu betreiben, sind Lieferantenverzeichnisse. Diese Verzeichnisse bieten dir eine bequeme Möglichkeit, um schnell eine große Anzahl an Lieferanten an einem zentralen Ort zu durchsuchen.

Aus Lieferantenverzeichnissen kannst du unter anderem Inspirationen für Produkte und Nischen ziehen. Wenn du kurzzeitig über wenig Zeit und ein Budget verfügst, können Lieferantenverzeichnisse ein hilfreiches Werkzeug für dich sein.

Um dir bei der Auswahl eines für dich passenden Lieferantenverzeichnisses behilflich zu sein, findest du hier einige Tipps, worauf du achten solltest:

  • 1. Tipp: Vergleichen die Preise verschiedener Verzeichnisse
  • 2. Tipp: Überprüfe, ob ein Verzeichnis eine Garantie für die Qualität der Lieferanten bietet
  • 3. Tipp: Schaue dir an, welche Zahlungsmethoden angeboten werden.
  • 4. Tipp: Überprüfe, ob das Verzeichnis Lieferanten aus verschiedenen Ländern bietet.
  • 5. Tipp: Informiere dich über die Support-Optionen des Verzeichnisses.

Es ist wichtig, dass du ein Verzeichnis wählst, das deinen Anforderungen entspricht und den höchsten Standard an Qualität bietet. Auch wenn es sich lohnt, ein bisschen mehr Zeit und Geld in ein gutes Lieferantenverzeichnis zu investieren, um sicherzustellen, dass die von dir gewählten Lieferanten qualitativ hochwertig sind.

Merke:
Lieferantenverzeichnisse können ein hilfreiches Werkzeug sein, um schnell eine große Anzahl an Lieferanten zu finden. Wenn du als Dropshipping-Händler ein Verzeichnis wählst, achte darauf, dass es deinen idealen Anforderungen entspricht. Wenn du die oben genannten Tipps befolgst, kannst du dir sicher sein, dass du ein Verzeichnis wählen wirst, das dein Business auf das nächste Level bringt.

Die 10 besten Dropshipping Lieferanten

Wenn es darum geht, den besten Dropshipping-Händler für dein Unternehmen zu finden, gibt es zahlreiche Faktoren zu beachten. Bei der Vielzahl an Möglichkeiten kann es schwierig sein, den Anbieter zu finden, der am besten zu deinen Bedürfnissen passt. Daher listen wir besten Händler auf und gehen auf die Details ein.

AliExpress – der Klassiker!

Einer der beliebtesten Dropshipping-Anbieter, der vielleicht auch am häufigsten empfohlen wird, ist AliExpress. AliExpress ist eine E-Commerce-Plattform, die Anbieter und Abnehmer zusammenbringt und es Unternehmen erleichtert, die benötigten Produkte zu günstigen Preisen zu finden. 

AliExpress ist in über 200 Ländern aktiv und ermöglicht es dir, deine Bestellungen in fast alle Länder der Welt zu versenden. Außerdem bietet AliExpress eine Vielzahl von Zahlungsmöglichkeiten, darunter PayPal, Kreditkarten und Apple Pay, sodass du Zahlungen von Kunden aus der ganzen Welt akzeptieren kannst.

Oberlo

Eine weitere beliebte Option für Dropshipping-Händler ist Oberlo. Oberlo ist eine Online-Plattform, die Dropshipping-Unternehmen mit Lieferanten verbindet, die in der EU ansässig sind. Das ermöglicht dir, deinen Kunden Lieferzeiten von bis zu 2–4 Tagen anzubieten.

Oberlo bietet eine große Auswahl an Produkten aus seinem Netzwerk von vertrauenswürdigen Lieferanten und seine Plattform ermöglicht es dir, Bestellungen zu verwalten, den Bestand zu verfolgen und Rücksendungen einfach zu handhaben. Mit Oberlo kannst du zusätzlich eine große Auswahl an Zahlungsmethoden nutzen, die es dir erleichtern, Zahlungen von Kunden aus der ganzen Welt zu akzeptieren.

Dropship Direct 

Dropship Direct schließlich ist ein weiterer beliebter Dropshipping-Anbieter, der eine Vielzahl von Funktionen bietet, die dir den Betrieb deines Unternehmens erleichtern.

Dropship Direct bietet eine große Auswahl an Produkten aus seinem Netzwerk von vertrauenswürdigen Lieferanten und seine Plattform macht es einfach, Bestellungen zu organisieren, den Bestand zu verfolgen und Rücksendungen zu bearbeiten. Dropship Direct unterstützt ebenfalls eine Vielzahl von Zahlungsmethoden.

Worldwide Brands

Worldwide Brands ist eines der bekanntesten und angesehensten Lieferantenverzeichnisse und ist seit 1999 im Geschäft. Worldwide Brands hebt sich von vielen seiner Konkurrenten ab, indem es nur Lieferanten aufnimmt, die eine Reihe von Richtlinien erfüllen, um die höchste Qualität von Dropshipping-Großhändlern zu gewährleisten.

Diese Filter helfen auch dabei, weniger seriöse Anbieter auszuschließen, um sicherzustellen, dass nur hochwertige Produkte und Dienstleistungen angeboten werden.

Neben dem strengen Prüfverfahren bietet Worldwide Brands auch eine große Auswahl an Dropshipping-Großhändlern und Produkten. Mit über 7 Millionen Produkten von über 15.500 Lieferanten ist für jeden etwas dabei. Außerdem bietet Worldwide Brands eine Vielzahl von Tools und Ressourcen für Einzelhändler, die dir dabei helfen, dein Dropshipping-Geschäft zu optimieren. Dazu gehören informative Blogbeiträge, Tipps und Tricks für erfolgreiches Dropshipping und Tools zur Produktbeschaffung.

Doba

Doba ist ein Dropshipping-Unternehmen, das seinen Nutzern eine zentrale Plattform bietet, um mit Lieferanten in Kontakt zu treten. Anstatt selbst nach Lieferanten zu suchen, können sich Doba-Mitglieder direkt mit den knapp 160 Lieferanten in ihrer Datenbank verbinden. Das macht es unglaublich einfach und effizient, von einer einzigen Schnittstelle aus Bestellungen bei mehreren Lagern aufzugeben.

Doba bietet nicht nur die Möglichkeit an, nach Produkten zu suchen und Bestellungen aufzugeben. Sondern Doba bietet auch eine einzigartige Push-to-Market-Funktion. Dieses Tool automatisiert das Einstellen von Artikeln zum Verkauf bei eBay, sodass du deine Produkte ganz einfach an Käufer vermitteln kannst. Dies ist ein leistungsstarkes Tool für alle, die ihre Reichweite erhöhen und eine Online-Präsenz aufbauen wollen.

Insgesamt ist Doba eine großartige Option für alle, die gerade erst in das Dropshipping-Geschäft einsteigen. Die intuitive Plattform und die leistungsstarken Automatisierungsfunktionen machen es leicht, schnell einzusteigen und loszulegen. Der niedrige Mitgliedsbeitrag macht Doba zu einem günstigen Angebot für alle, die ohne große Vorabinvestitionen Geld verdienen wollen.

AliBaba

AliBaba ist die perfekte Wahl für Großhändler, die Produkte in großen Mengen kaufen wollen. Die Plattform stellt eine direkte Verbindung zu den Herstellern her, so dass du alles, was du brauchst, bequem an einem Ort bekommen kannst. Du kannst eine große Auswahl an Produkten finden. Von Rohstoffen bis zu Elektronik, von Kleidung bis zu Schmuck, von Haushaltswaren bis zu Werkzeugen und vieles mehr.

Die Plattform macht es dir auch problemlos möglich, Produkte für dein Dropshipping-Geschäft zu finden. Du kannst nach Artikeln nach Typ, Marke, Preis und mehr suchen. Sobald du das perfekte Produkt gefunden hast, kümmert sich AliBaba um die Auftragsabwicklung. AliBaba kümmert sich um den Versand, die Verpackung und andere logistische Aufgaben, damit du dich auf die Vermarktung und das Wachstum deines Unternehmens konzentrieren kannst.

AliBaba bietet ein sicheres Transaktionssystem für Käufer und Verkäufer. Die Plattform hat ein eingebautes Treuhandsystem, um dein Geld zu schützen, und überprüft regelmäßig, ob die Verkäufer seriös sind. So wird sichergestellt, dass die Käufer das bekommen, wofür sie zahlen, und dass die Verkäufer für ihre Produkte bezahlt werden.

Merke:
Insgesamt ist AliBaba eine ausgezeichnete Wahl für Großhändler und Dropshipper, die Produkte in großen Mengen kaufen wollen. Die Plattform macht es einfach, Produkte in großen Mengen zu suchen und zu kaufen, und bietet ein sicheres Transaktionssystem, das sowohl Käufer als auch Verkäufer schützt. Außerdem kümmert sich die Plattform um die gesamte Logistik, sodass du dich auf dein Geschäft konzentrieren kannst.

DHgate

Seit der Gründung im Jahr 2004 hat sich DHgate zu einer der größten globalen E-Commerce-Plattformen entwickelt, mit über 39 Millionen Produkten und mehr als 7 Millionen Käufern aus über 220 Ländern und Regionen.

Hierbei kannst du fast jedes Produkt finden, von Haushaltsartikeln über Sport und Freizeit bis hin zu Dekoration und Kleidung. Die Preise sind unschlagbar, und die Bestellungen werden schnell und zuverlässig versandt. Bei DHgate kannst du mit Lieferzeiten von 7 bis 30 Tagen rechnen, je nach Anbieter.

Wenn du mit diesem Partner zusammen arbeitest, kannst du das Beste aus deinem Business herausholen. Denn der Händler bietet Produkte mit einer Mindestbestellmenge an, die normalerweise zwischen 10 und 100 Stück liegen. So kannst du in großen Mengen kaufen und den besten Preis für deinen Einkauf erzielen.

Ein weiterer großer Vorteil des Einkaufs bei DHgate ist der gute Kundenservice. Von Produktanfragen bis hin zum Kundendienst ist DHgate bestrebt, dir ein reibungsloses und problemloses Einkaufserlebnis zu bieten. Du kannst dich per E-Mail, Telefon oder über das Online-Ticket-System mit dem Kundensupport in Verbindung setzen.

Buxtrade

Buxtrade ist ein Dropshipping-Anbieter, der sich auf Lebensmittel spezialisiert hat. Egal, ob du Nahrungsergänzungsmittel, Gewürze, Superfoods, Zuckerersatzstoffe, Aromen oder Nüsse suchst, Buxtrade hat alles, was deine Kunden brauchen. Außerdem beliefern sie sowohl Privatkunden als auch Großhändler, damit du genau die Menge bekommst, die du brauchst.

Buxtrade bietet obendrein eine niedrige Versandpauschale innerhalb Deutschlands an und hat ein schnelles Rückgabeverfahren im Angebot. Das kann besonders hilfreich sein, wenn du deine Lagerbestände auffüllen oder Produkte austauschen musst.

Die Auswahl an Produkten bei Buxtrade wird den Bedürfnissen deiner Kunden sicher gerecht. Alle Produkte stammen aus zuverlässigen Quellen und sind immer von höchster Qualität. Zusätzlich gibt es eine große Auswahl an Bioprodukten, so dass du sicher sein kannst, dass alles, was du dort bekommst, natürlich und gesund ist.

Auch der Kundenservice bei Buxtrade ist erstklassig. Er steht dir immer zur Verfügung, um deine Fragen zu beantworten und dir bei allen Problemen zu helfen. Außerdem ist die Website benutzerfreundlich und leicht zu navigieren.

Wenn du einen zuverlässigen Dropshipping-Lieferanten für dein Unternehmen suchst, bist du bei Buxtrade an der richtigen Adresse. Mit seiner Auswahl an Lebensmitteln, seinen wettbewerbsfähigen Preisen und seinem hervorragenden Kundenservice ist er die perfekte Wahl für jedes Unternehmen.

BigBuy

Um Dropshipping mit BigBuy zu nutzen, brauchst du ein kostenpflichtiges Konto. Die Basisversion kostet eine einmalige Einrichtungsgebühr von 45 € und ist danach kostenlos. Für eine monatliche Gebühr von 15 € kannst du auf den Professional-Plan upgraden. Dieser Plan beinhaltet den Zugriff auf über eine Million Produkte, verbesserte Suchfunktionen und mehr (Stand 2022).

Sobald du ein BigBuy-Konto hast, kannst du mit der Suche nach Produkten beginnen, die du in deinen Shop aufnehmen möchtest. BigBuy hat Kategorien für Kleidung, Haus & Garten, Elektronik, Gesundheit & Schönheit und mehr. Du kannst die Produkte auch ganz einfach nach Preis, Kategorie und Anbieter filtern, damit du leicht findest, was du suchst.

Wenn du einen Verkauf abschließt, erhebt BigBuy eine kleine Provision in Form einer festen Gebühr pro Bestellung. Diese Gebühr beträgt nur 1,50 € für den Basic Plan und 0,75 € für den Professional Plan. Das ist weit weniger als bei anderen Dropshipping-Marktplätzen und macht BigBuy zu einer großartigen Option für Unternehmer, die ihre Gewinne maximieren wollen.

BigBuy bietet außerdem eine Reihe von Dienstleistungen an, die es Unternehmern leichter machen, erfolgreich zu sein. BigBuy bietet eine ganze Reihe von Zahlungsmöglichkeiten an, von Kreditkarten und PayPal bis hin zu Banküberweisungen und Nachnahme. Außerdem bietet BigBuy eine große Auswahl an Versandoptionen, darunter Standard-, Express- und sogar Same-Day-Delivery. Außerdem bieten sie Kundenservice und technischen Support in mehreren Sprachen.

Merke:
Wenn du also auf der Suche nach dem besten Dropshipping-Marktplatz in Europa bist, ist BigBuy die perfekte Wahl. Mit seiner breiten Produktpalette, den niedrigen Gebühren und dem ausgezeichneten Kundenservice bietet BigBuy alles, was du brauchst, um ein erfolgreiches E-Commerce-Geschäft aufzubauen.

Salehoo

SaleHoo ist eine der bekanntesten Plattformen, wenn es um das Finden von Dropshipping-Händlern geht. SaleHoo ist ein Online-Marktplatz, auf dem Einzelhändler nach lieferbaren Produkten suchen und in Kontakt mit Herstellern, Großhändlern und Dropshipping-Händlern treten können. Ebenso bietet es Einzelhändlern eine große Auswahl an Produkten und eine einfache Möglichkeit, Dropshipping-Händler zu finden.

Mit der Plattform können Einzelhändler nach Händlern mit günstigen Preisen und schneller Lieferung suchen. Zusätzlich können Einzelhändler auch Händler finden, die sichere Bezahlmethoden und eine gute Kundendienstqualität bieten. Mit SaleHoo können Einzelhändler alle Informationen über Dropshipping-Händler und Hersteller erhalten, um die besten Deals zu finden.

Merke:
Bei der Entscheidung, welcher Dropshipping-Anbieter für dein Unternehmen am besten geeignet ist, musst du eine Reihe von Faktoren berücksichtigen, darunter dein Budget, die Produktauswahl und die Zahlungsmöglichkeiten. AliExpress, Oberlo und Dropship Direct sind zwar beliebte Optionen, aber du solltest auch andere Möglichkeiten in Betracht ziehen, um sicherzustellen, dass du den Händler findest, der die speziellen Anforderungen deines Unternehmens am besten erfüllt.

Anonyme Testbestellung beim Dropshipping-Anbieter

Anonyme Testbestellungen sind eine gute Möglichkeit, ein Gefühl für die Zusammenarbeit mit einem Dropshipping-Anbieter zu bekommen, bevor du eine langfristige Vereinbarung mit ihm eingehst. Testbestellungen geben dir die Möglichkeit, die Qualität der Produkte und Dienstleistungen des Anbieters zu beurteilen, bevor du dich entscheidest, ob du mit ihm zusammenarbeiten möchtest oder nicht.

Bei der Erteilung von Testaufträgen ist es wichtig, dass du nicht deinen eigenen Namen oder den Namen deines Unternehmens verwendest. Wenn du neutrale Personen aus deinem Umfeld bittest, die Bestellungen aufzugeben, kannst du am besten sicherstellen, dass der Anbieter keinen Hinweis darauf hat, dass du hinter den Bestellungen stehst.

Wenn du in einer kleinen Stadt wohnst, ist es außerdem wichtig, dass du die Testbestellung von einem anderen Ort aus aufgibst. So kannst du sicherstellen, dass der Anbieter keinen Verdacht schöpft und dass er sich mehr Mühe gibt, die Bestellung korrekt auszuliefern.

Indem du anonyme Testbestellungen aufgibst, kannst du sicherstellen, dass du bei der Auswahl eines Anbieters die richtige Entscheidung triffst und dass du mit seinen Leistungen zufrieden bist.

Händler kontaktieren und Verhandlung führen

Wenn du mit einem potenziellen Großhändler Kontakt aufnimmst, ist es am wichtigsten, dass du dein Unternehmen und seine Ziele vorstellst. Es ist wichtig, ehrlich zu sein und sich nicht unter Wert zu verkaufen, aber auch, sich nicht als größeres Unternehmen darzustellen, als man tatsächlich ist. Nachdem du dich vorgestellt hast, ist es wichtig, präzise und detaillierte Fragen zum Produkt und zu den Rahmenbedingungen zu stellen.

Wenn der Großhändler mit Dropshipping nicht vertraut ist, ist es wichtig, ihm mitzuteilen, dass die Waren nicht an eine Firmenadresse, sondern direkt an den Kunden versandt werden. Es ist wichtig, die Vertragsbedingungen zu besprechen, z. B. die Zahlungsbedingungen, die Versandkosten und die Bearbeitungsgebühren. Du solltest auch die Produktarten besprechen, die der Großhändler führt, damit du ein besseres Verständnis für das Sortiment und die Preisstruktur des Großhändlers bekommst.

Sobald du die Vertragsbedingungen festgelegt hast, ist es wichtig, den bestmöglichen Preis für deine Waren auszuhandeln. Die Verhandlungen sollten professionell geführt werden, und es ist wichtig, dass du zu Kompromissen bereit bist, um eine für beide Seiten vorteilhafte Einigung zu erzielen.

Wenn die Verhandlungen abgeschlossen sind und ein Vertrag zustande gekommen ist, solltest du dich regelmäßig mit dem Großhändler in Verbindung setzen, um sicherzustellen, dass die Waren pünktlich geliefert und alle Vertragsbedingungen eingehalten werden. So kannst du eine positive Beziehung zu deinem Großhändler aufbauen und sicherstellen, dass du den bestmöglichen Service erhältst.

Einfache Anleitung, um Dropshipping Lieferanten zu kontaktieren
Einfache Anleitung, um Dropshipping Lieferanten zu kontaktieren

So enttarnst du die falschen Dropshipping-Händler

Zuallererst solltest du bei deinen Suchanfragen vorsichtig sein, wenn du nach seriösen Dropshipping-Anbietern suchst. Wie bereits erwähnt, sind seriöse Großhändler manchmal nicht so gut im Marketing und daher vielleicht schwerer zu finden. Deshalb solltest du dir die Zeit nehmen, deine Suchbegriffe gründlich zu recherchieren, damit du nicht an die „falschen“ Großhändler gerätst.

Zweitens solltest du bei der Prüfung potenzieller Dropshipping-Lieferanten die gebotene Sorgfalt walten lassen. Das heißt, du solltest dir ihre Online-Bewertungen ansehen und nach Referenzen von früheren Kunden fragen. Wenn möglich, solltest du dich außerdem direkt an den Lieferanten wenden und um einen Nachweis über seine geschäftlichen Qualifikationen bitten. Und schließlich solltest du immer nach einer schriftlichen Vereinbarung fragen, in der die Bedingungen für die Dropshipping-Beziehung klar dargelegt sind.

Eine weitere Möglichkeit, gefälschte Dropshipping-Anbieter zu erkennen, ist ihre Preisstruktur. Viele illegale Anbieter neigen dazu, Produkte zu Preisen anzubieten, die zu gut sind, um wahr zu sein. Was auf den ersten Blick wie ein gutes Geschäft aussieht, entpuppt sich auf lange Sicht oft als großer Verlust. Deshalb solltest du die Preise verschiedener Anbieter vergleichen, bevor du etwas kaufst.

Schließlich solltest du dich selbst über die Dropshipping-Branche informieren. Im Internet gibt es viele Quellen, die dir helfen können, die Grundlagen des Dropshipping zu verstehen. Zusätzlich kannst du Foren oder Gruppen beitreten, in denen erfahrene Dropshipping-Händler ihr Wissen teilen. Das kann dir helfen, die Branche besser zu verstehen und die besten Dropshipping-Händler zu finden.

Merke:
Generell lässt sich sagen, dass du bei der Suche nach Dropshipping-Anbietern unbedingt einige Nachforschungen anstellen solltest. So kannst du sicherstellen, dass du nicht auf gefälschte Dropshipping-Anbieter hereinfällst und am Ende Geld verlierst. Wenn du die oben genannten Tipps befolgst, kannst du leicht die besten Dropshipping-Händler finden und die vielen Vorteile des Dropshipping-Geschäftsmodells nutzen.
Falsche Lieferanten enttarnen
Falsche Lieferanten enttarnen

Du musst Gebühren zahlen

Wenn es darum geht, einen zuverlässigen Dropshipping-Großhändler zu finden, machen sich viele Menschen Gedanken über die laufenden Gebühren. Wer will schon extra bezahlen, nur um weiterhin bei demselben Lieferanten zu bestellen? Zum Glück verlangen echte Dropshipping-Großhändler von ihren Kunden keine monatlichen Gebühren für das Privileg, bei ihnen zu bestellen.

Warum verlangen manche Anbieter also eine monatliche Mitgliedschafts- oder Servicegebühr? Die Antwort ist einfach: Sie sind meist nicht sehr seriös. Wenn es um Dropshipping geht, ist es wichtig, einen zuverlässigen Lieferanten zu finden. Das gilt vor allem für neue Unternehmer, die gerade erst anfangen.

Der beste Weg, um Gebühren zu vermeiden, ist, sich über potenzielle Großhändler zu informieren. Sieh dich im Internet nach Bewertungen um und stelle eine Menge Fragen. Hier sind einige Themen, die du mit deinem Lieferanten besprechen solltest:

  • Welche Art von Produkten bieten sie an?
  • Wie oft wird der Bestand aktualisiert?
  • Bieten sie irgendeine Art von Garantie oder Gewährleistung an?
  • Welche Art von Kundenservice bietet er an?
  • Sind die Versand- und Bearbeitungsgebühren im Preis der Produkte enthalten?

Wenn du dir die Zeit nimmst, deinen Dropshipping-Großhändler genau zu prüfen, kannst du sicher sein, dass du das beste Produkt und den besten Service für dein Geld bekommst.

Denk daran:
Wenn ein Anbieter eine monatliche Mitgliedschafts- oder Servicegebühr verlangt, ist er wahrscheinlich nicht sehr seriös und sollte gemieden werden.

Achtung, Verwechslungsgefahr!

Doch du solltest die fake Händler Gebühren klar abgrenzen von einem Lieferantenverzeichnis. Ein Lieferantenverzeichnis ist eine Online-Sammlung von Großhandelslieferanten, die nach Produktart oder Markt sortiert sind. Es ist eine gute Möglichkeit, schnell viele Lieferanten in deiner Branche zu finden, Zeit zu sparen und sicherzustellen, dass du die besten Angebote bekommst.

Die Nutzung eines Lieferantenverzeichnisses hat jedoch auch einige Nachteile. Die meisten Verzeichnisse verlangen eine Gebühr, entweder einmalig oder laufend. Das mag wie ein Nachteil erscheinen, aber es ist wichtig zu verstehen, aus welchem Grund.

Wenn ein Verzeichnis eine Gebühr verlangt, ist das in der Regel ein Zeichen dafür, dass es die Anbieter in seinem Verzeichnis gründlich überprüft hat. So kannst du sicher sein, dass es sich bei den Anbietern im Verzeichnis um seriöse Unternehmen handelt, die dir hochwertige Produkte und Dienstleistungen anbieten können.

Es gibt jedoch ein paar Dinge, die du beachten solltest, wenn du ein Verzeichnis in Betracht ziehst. Überprüfe erstens, wie hoch die Gebühren sind und welche Leistungen sie anbieten. Bieten sie eine Probezeit an? Gibt es zusätzliche Gebühren für Leistungen wie den Kundensupport? Zweitens sollte auch die Qualität der Anbieter im Verzeichnis berücksichtigt werden. Achte darauf, dass sie gute Bewertungen und eine gute Erfolgsbilanz haben.

Obwohl Anbieterverzeichnisse mit laufenden Gebühren verbunden sind, können sie eine gute Möglichkeit sein, schnell hochwertige Anbieter zu finden. Mit der richtigen Recherche kannst du sicherstellen, dass du die besten Angebote und die besten Produkte für dein Unternehmen bekommst.

Außerdem kannst du die Gebühren, die mit Lieferantenverzeichnissen verbunden sind, zu deinem Vorteil nutzen. Du kannst die Gebühren nutzen, um dein eigenes Abonnementgeschäft aufzubauen. Indem du eine Gebühr für den Zugang zu deinem Verzeichnis erhebst, kannst du dir eine stetige Einnahmequelle schaffen.

Auch wenn die Nutzung von Lieferantenverzeichnissen einige Nachteile hat, können sie eine gute Möglichkeit sein, schnell hochwertige Lieferanten zu finden. Mit der richtigen Recherche und den richtigen Gebühren kannst du sicherstellen, dass du die besten Angebote und die besten Produkte für dein Unternehmen bekommst.

Fazit: Umfassende Recherche vor der Wahl eines Dropshipping-Lieferanten

Die Wahl des richtigen Dropshipping-Partners ist der Schlüssel zum Erfolg in jedem E-Commerce-Geschäft. Bevor du dich für einen Lieferanten entscheidest, musst du zahlreiche Faktoren berücksichtigen, von der Qualität der Produkte und der Zuverlässigkeit bis hin zu den Lieferzeiten und dem Preis-Leistungs-Verhältnis. Aber wie findest du am besten den perfekten Lieferanten für dein Unternehmen?

Am besten fängst du mit einer umfassenden Recherche an. Dazu kannst du online nach seriösen Anbietern suchen, Anbieterlisten von Plattformen wie Oberlo, Worldwide Brands, Doba, AliBaba, DHgate oder BigBuy durchsuchen und Bewertungen anderer Kunden lesen. Es ist auch eine gute Idee, verschiedene Anbieter zu vergleichen, um den besten Anbieter für dich zu finden.

Für neue Online-Unternehmen ist es eine gute Idee, mit größeren, bekannteren und deutschen Anbietern zu beginnen. Denn es ist wahrscheinlicher, dass sie nach deutschem Recht arbeiten und dieselbe Sprache sprechen, was die Kommunikation vereinfachen kann.

Sobald du dich informiert hast, ist es wichtig, den Service des Anbieters zu testen, indem du eine anonyme Bestellung aufgibst. So kannst du die Qualität der Produkte, des Versands und des Kundendienstes beurteilen.

Letztendlich erfordert die Suche nach einem Dropshipping-Partner viel Recherche und Geduld. Wenn du dir die Zeit nimmst, den richtigen Anbieter zu finden, kannst du sicher sein, dass du die beste Entscheidung für dein Unternehmen und deine Kunden getroffen hast.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Dropshipping Lieferant

Wer bietet Dropshipping an?

Viele Online-Händler und E-Commerce-Plattformen bieten die Möglichkeit, Dropshipping anzubieten. Beispiele dafür sind Amazon, Shopify, AliExpress und Oberlo. Es gibt auch spezialisierte Dropshipping-Anbieter wie Spocket und SaleHoo, die es Unternehmen ermöglichen, Produkte von Lieferanten auf der ganzen Welt zu beziehen.

Wie findet man Dropshipping Händler?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Dropshipping-Händler zu finden:

  1. Online-Marktplätze wie Alibaba, AliExpress und Amazon bieten eine große Auswahl an Produkten von Lieferanten aus der ganzen Welt.
  2. Spezialisierte Dropshipping-Plattformen wie Spocket, SaleHoo oder Worldwide Brands, die eine Liste von Lieferanten auf der ganzen Welt anbieten.
  3. Online-Recherche: Man kann auch gezielt nach Dropshipping-Lieferanten suchen, indem man relevante Schlüsselwörter verwendet, um Lieferanten in Google und anderen Suchmaschinen zu finden.
  4. Wenn man weiß, welche Produktgruppe man verkaufen möchte, man kann auch auf Branchenmessen gehen und direkt mit potenziellen Lieferanten sprechen.
  5. Man kann auch seine bestehenden Lieferanten fragen, ob sie Dropshipping anbieten, diese können Ihnen dann weitere Informationen geben.

Es ist wichtig, dass man gründlich recherchiert und die Reputation des Lieferanten überprüft, bevor man eine Geschäftsbeziehung eingeht.

Gibt es Dropshipping Anbieter in Deutschland?

Ja, es gibt Dropshipping-Anbieter in Deutschland. Einige Beispiele sind:

  1. Printful: Ein Anbieter für On-Demand-Druckprodukte, der es Unternehmen ermöglicht, personalisierte Produkte ohne Lagerbestand zu verkaufen.
  2. BigBuy: Ein spanischer Großhändler, der seine Produkte auch in Deutschland liefert.
  3. Wholesale2B : ein Anbieter, der es Unternehmen ermöglicht, Produkte von Lieferanten auf der ganzen Welt zu beziehen.
  4. Dropshipping.de: Ein deutscher Anbieter, der eine große Auswahl an Produkten von Lieferanten in Deutschland anbietet.
  5. YAKODO: Ein Anbieter für Dropshipping in Deutschland, der unter anderem in den Bereichen Beauty, Lifestyle, Home & Living tätig ist.

Es gibt auch viele Online-Händler und E-Commerce-Plattformen, die es Unternehmen ermöglichen, Dropshipping in Deutschland anzubieten, wie z. B. Shopify, WooCommerce und Magento. Es ist wichtig, dass man gründlich recherchiert und die Reputation des Lieferanten überprüft, bevor man eine Geschäftsbeziehung eingeht.

Über den Autor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Kevin Helfenstein
Gründer, Geschäftsführer, Speaker und Coach

Als der Realschüler und gelernter KFZ-Mechatroniker dem Gehalt eines Angestellten entgegen sah, wusste er: Das kann nicht alles sein.

Nicht in seiner Vorstellung – Nicht in seinem Leben.

Also beschloss er, sich im Online Marketing fortzubilden und avancierte zu einem der besten E-Commercler im deutschsprachigen Raum.

Gemeinsam mit seinem Team erzielte Kevin bereits mehrere Millionen Euro Umsatz.

Mittlerweile hat er mit seinen Kunden mehr als 2.400+ Onlineshops aufgebaut.